Welche Vorteile haben Marketing Teams bei der Verwendung eines DAM Systems?

Kostenreduzierung durch Effizienzsteigerung und Risikoreduzierung

Neben einer intelligenteren Ablagestruktur zum schnelleren Finden und Wiederverwenden der relevanten Marketinginhalte erlaubt ein Digital-Asset-Management System für Marketing Teams eine Reihe weiterer Vorteile, die wir hier in einer 10 Punkte Liste beispielhaft zusammengefasst haben.

dampioneers_logo2

Mehrfachnutzen der Assets

Digitale Bild- und Videodaten werden vollautomatisch in ein Datenformat konvertiert, das für den entsprechenden Kanal (website, e-commerce, print, social media) optimiert ist, so dass die manuelle Konvertierung, die oft von externen Werbeagenturen vorgenommen wird und Kosten verursacht, hinfällig wird.

Verwaltung von Nutzungsrechten

Niederlassungen in verschiedenen Regionen oder Ländern haben kontrollierten Zugriff auf Marketingmaterial, das Ihnen vollautomatisch für eine bestimmten Zeitraum für den lokalen Markt lokalisiert bereitgestellt werden kann.

Sicheres Teilen von Inhalten

Kommunikations- und Werbeagenturen haben einen kontrollierten und gesicherten Zugriff auf die Daten ( z.B. zeitlich begrenzter Link). Daten müssen nicht mehr per Email oder mithilfe weiterer nicht gemanagter Tools übertragen werden. Das minimiert das Risiko der Veröffentlichung nicht freigegebener Inhalte.

Benutzerfreundliche Design - und Sprachanpassungen

Niederlassungen in verschiedenen Regionen oder Ländern haben kontrollierten Zugriff auf Marketingmaterial, das Ihnen vollautomatisch für eine bestimmten Zeitraum für den lokalen Markt lokalisiert bereitgestellt werden kann.

Einbindung von externen Dienstleistern

Fotografen laden Ihre Fotodaten in einen zentralen Bereich auf dem DAM System. Assets werden automatisch inhaltlich verschlagwortet (mithilfe von AI – Artificial Intelligence – Technologie) und ein internes Marketingteam wählt Bilder, die für eine bestimmte Kampagne infrage kommen aus, ohne diese vorher herunterladen zu müssen, um eine inhaltliche Beurteilung vorzunehmen.

Konfigurierbare Kategorien und Filter

Durch eine Projekt und-oder Metadaten-bezogene Kategorisierung der Assets (durch freikonfigurierbare Metadatenfilter) einerseits und einer intelligenten Suche fällt die Bildrecherche extrem leicht.

Verwaltung von Freigabeprozessen

Korrekturworkflow (Review und approval) Prozesse werden vollständig digital und zentral abgebildet. Alle Beteiligten haben unabhängig von ihrem Standort Zugriff auf die selben assets, so dass Sie zu jedem Zeitpunkt die volle Kontrolle über den Fortschritt der Freigabe haben.

Sicherung der Markenkonsistenz

Brand Guidelines werden zentral (teilweise inform von Designvorlagen) zur Verfügung gestellt. Das garantiert Unternehmen einen CI konformen Umgang z.B bei der Lokalisierung und Distribution Ihrer Marketingmaterialien mit externen Übersetzen und sichert die Konsistenz Ihrer Marke.

Verwendungsanalyse und Reporting

Alle Vorgänge, die auf dem DAM System erfolgen, können automatisch protokolliert, ausgewertet und als entsprechende Reports zur Verfügung gestellt werden. Hieraus lassen sich z.B. wichtige Rückschlüsse über das Verhalten der Assets ziehen.

Anbindung an existierende Lösungen wie PIM, CMS, ...

DAM Systeme sind Motor und Herzstück der digitalen Transformation im digitalen Marketing-Technology Stack. Als zentrale digitale Bibliothek stellen DAM Systeme sicher, dass existierende Lösungen, wie PIM, CMS oder Marketing Automation Systeme jederzeit mit den richtigen Inhalten gefüttert werden.

dampioneers_logo2